Kirchenchor 2017Foto: Camilla Jungblut, Simmerath

 

Liebe Besucher*innen unserer Homepage

Letzte Woche las ich auf einer Fahne in Lammersdorf, Dorfplatz: „Gemeinsam mit Abstand durch die Weihnachtszeit“.
Weihnachtszeit, das ist doch die Zeit für unseren Chor auf die wir die Jahre vor der Corona-Pandemie hingearbeitet, geprobt und gesungen haben. Weihnachten 2020 war kein Singen, kein Chorgesang, kein Transeamus...

Heiligabend läuteten die Glocken und durchdrangen die Stille. Da stellte sich bei mir doch etwas Weihnachtsgefühl ein, langsam und sicher. Ich konnte dankbar sein.
Jetzt ist diese Zeit auch so gut wie vorbei, die Krippen und Tannenbäume sind abgebaut, die Weihnachtslieder verstummt. Die Karnevalszeit müsste eigentlich mit Helau und Alaaf die derzeitige Stille durchdringen. Auch das geht nicht.
Wir sind weiterhin im Ruhemodus, im Lockdown. Aber so ganz stimmt es nicht, denn unser Chor singt immer noch. Donnerstags ist ab 19 Uhr Probe, natürlich online und mit Abstand, aber ohne Maske, aber dafür mit Noten. Es tut gut, die Sänger*innen auf dem Bildschirm zu sehen und vor allem Gaby, unsere Chorleiterin, am Klavier zu hören. Wir singen, jeder für sich, aber irgendwie doch gemeinsam. Für viele von uns ist dieser Termin ganz wichtig. Er begleitet uns.  Daneben gibt es noch die Gruppe des Chores, die mit einer App eines großen Musikverlages auch singt und übt. Alle wollen wir weitermachen und warten auf den Tag, an dem wir wieder donnerstags im Pfarrheim Lammersdorf ab 20 Uhr gemeinsam singen und proben können. Singen und proben für unser geplantes Konzert mit Musik vom großen Komponisten G.F. Händel.

Hedwig Dercks
(Vorsitzende)

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
5
6
7
8
9
10
12
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Login